Home
Sternsingen 2017 Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Daniela Jacob   

Sternsinger 2017 1Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg zogen, nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit den Handruper Sternsingern, 27 Sternsinger aus Wettrup am Sonntag, den 8. Januar 2017  aus, um als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M-B“ den Segen „Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" zu den Häusern und ihren Bewohnern zu bringen. Gleichzeitig wurde um eine Spende gebeten für in Not leidende Gleichaltrige in aller Welt.

„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ unter diesem Leitwort stand die diesjährige Aktion Dreikönigssingen 2017. Mit ihrem Motto machten die Sternsinger auf die Folgen des Klimawandels mit Hilfe einer anschaulichen Bilderpräsentation am Beispielland Kenia bereits während der heiligen Messe aufmerksam. In weiten Teilen der Welt leiden Menschen unter den Veränderungen der klimatischen Bedingungen, die in manchen Regionen Kenias für eine extreme Trockenheit sorgen. Ausbleibender Regen entzieht den Menschen dort ihre Lebensgrundlagen.

Stolze 2160,88 Euro war das Sammelergebnis der Wettruper Sternsinger, die in 7 Gruppen in Wettrup und z.T. Vechtel (altes Kirchspiel Wettrup) unterwegs waren und somit zum Vorjahr das Spendenergebnis nochmals deutlich steigern konnten. Nach dieser erfolgreichen Sammlung gab es für die Kinder und Begleitpersonen eine Stärkung in Form eines gemeinsamen Mittagessens, das von 6 Wettruper Frauen zubereitet wurde.

Die Kirchengemeinde Wettrup dankt allen ehrenamtlichen Beteiligten für ihren tollen Einsatz und Hilfsbereitschaft: Den Sternsingern, das Vorbereitungs-Team, den Betreuern, den Fahrern, die Frauen, die das leckere Mittagessen gekocht haben, den Kleiderwarten, den Spendern…uvm. „Vergelt’s Gott.“

Sternsinger_2017_1Sternsinger_2017_2

 
Joomla templates by js-webtainment